NORTHERN DATA VOR ERFOLGREICHEM ZUSAMMENSCHLUSS MIT WHINSTONE US

DGAP-News: Northern Bitcoin AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss/Kooperation
10.02.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NORTHERN DATA VOR ERFOLGREICHEM ZUSAMMENSCHLUSS MIT WHINSTONE US
 

- Zusammenschluss erschafft weltweit führendes Blockchain-Infrastruktur-Unternehmen

- High-Performance-Computing-Infrastruktur neben Blockchain für Game Streaming und AI

- Gesellschaft vor Abschluss von strategischen Partnerschaften


Frankfurt am Main - 10. Februar 2020 - Die Northern Data AG (XETRA: NB2, ISIN: DE000A0SMU87) steht vor dem erfolgreichen Zusammenschluss mit der amerikanischen Whinstone US, Inc.

Die im November 2019 angekündigte Transaktion wird in den kommenden Wochen erfolgreich abgeschlossen und lässt ein weltweit agierendes Technologie-Unternehmen entstehen, dessen Infrastruktur-Kapazitäten die Grundlage für unterschiedliche Softwarelösungen bilden, die weit über Bitcoin- und Blockchain-Anwendungen hinausführen.

Basis der neuen Gesellschaft sind mobile und stationäre Rechenzentren für den Bereich High Performance Computing (HPC) und darauf basierenden Softwarelösungen. Neben HPC im Bereich Blockchain werden die Hard- und Softwarelösungen der Gesellschaft auch in zahlreichen weiteren aufstrebenden Industrien wie Artificial Intelligence, Game Streaming oder Autonomes Fahren Anwendung finden.

Hierfür bietet das Unternehmen Lösungen sowohl stationär in Großrechenzentren als auch in mobilen Containern, die an jedem Ort der Welt platziert werden können. Dabei kombiniert es selbst entwickelte Software AG sowie Hardware mit intelligenten Konzepten zur kosteneffizienten und nachhaltigen Energieversorgung. In Texas baut Whinstone gerade das größte Rechenzentrum der USA und gleichzeitig die weltgrößte Bitcoin-Mining-Facility.

"Die neue Northern Data AG nimmt eine führende Position in aufstrebenden Technologiebereichen ein. Rückgrat unserer Aktivitäten sind die uns zur Verfügung stehenden Kapazitäten für High-Performance-Computing", erklärt Aroosh Thillainathan, CEO der Northern Data AG. "Mit unseren Wurzeln im Bereich Blockchain haben wir ein großartiges Fundament geschaffen, um künftig mit starken international aufgestellten Partnern in weiteren Bereichen wie Artificial Intelligence oder Game Streaming zu wachsen."

Neben dem erfolgreichen Zusammenschluss mit der Whinstone US, Inc. steht die neue Northern Data AG vor dem Abschluss einer Reihe von strategischen Partnerschaften mit global agierenden Konzernen, die in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

Über Northern Data:
Die Northern Data AG baut eine globale Infrastruktur für den Bereich High Performance Computing (HPC), die weit über Bitcoin- und Blockchain-Anwendungen hinausführt. Das weltweit agierende Technologieunternehmen geht aus dem Zusammenschluss der deutschen Northern Bitcoin AG und der amerikanischen Whinstone US, Inc. hervor und ist spezialisiert auf die Infrastruktur für Blockchain-Anwendungen wie Bitcoin-Mining. Hierfür bietet das Unternehmen Lösungen sowohl stationär in Großrechenzentren als auch in mobilen Containern, die an jedem Ort der Welt platziert werden können. Dabei kombiniert es selbst entwickelte Software AG sowie Hardware mit intelligenten Konzepten zur nachhaltigen Energieversorgung. In Texas baut Whinstone gerade das größte Rechenzentrum der USA und gleichzeitig die weltgrößte Bitcoin-Mining-Facility. Die von der Northern Data Gruppe aufgebaute HPC-Rechenzentrums-Infrastruktur ist so designt, dass sie neben Anwendungen im Bereich Blockchain auch in zahlreichen weiteren Industrien, wie beispielsweise für Game Streaming, Artificial Intelligence und Autonomes Fahren, genutzt werden kann.

Disclaimer:
Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Northern Data AG und auch keinen Wertpapierprospekt der Northern Data AG dar. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind nicht als Grundlage für finanzielle, rechtliche, steuerliche oder andere geschäftliche Entscheidungen gedacht. Investitions- oder andere Entscheidungen dürfen nicht allein aufgrund dieser Pressemitteilung getroffen werden. Wie in allen Geschäfts- und Investitionsfragen, konsultieren Sie bitte qualifizierte Fachberatung. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanadas, Australiens oder Japans bestimmt.

Pressekontakt:
Northern Data AG
Dr. Hans Joachim Dürr
Head of Corporate Communications
Thurn-und-Taxis-Platz 6
60313 Frankfurt
E-Mail: h.duerr@northerndata.de
Telefon: +49 69 348 752 89

Investor Relations:
Sven Pauly
E-Mail: ir@northerndata.de
Telefon: +49 89 125 09 03 31



10.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this