Kepler Cheuvreux startet Coverage der Mynaric-Aktie mit 'buy' Rating und EUR 72 Kursziel

DGAP-News: Mynaric AG / Schlagwort(e): Rating/Research Update
11.02.2020 / 09:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Die Studie folgt auf die jüngsten Ankündigungen zum zweiten Vertrag aus dem Raumfahrtsektor und zur erfolgreichen Kapitalerhöhung
  • Neu aufgenommene Studie prognostiziert starkes Wachstum des Luft- und Raumfahrtmarktes in den kommenden Jahren
  • Kepler Cheuvreux berichtet nun wie drei weitere große europäische Finanzdienstleistungsunternehmen - Hauck & Aufhäuser, MainFirst und Edison International - über Mynaric


München, 11. Februar 2020 - Die Mynaric-Aktie (ISIN: DE000A0JCY11 / WKN: A0JCY1) hat heute ein 'buy' Rating mit einem Kursziel von EUR 72 von Kepler Cheuvreux, einem der führenden unabhängigen europäischen Finanzdienstleistungsunternehmen, erhalten.
 

Die heute veröffentlichte ausführliche Aktienstudie folgt auf einen von Mynaric Mitte Januar angekündigten zweiten, multi-Millionen Euro schweren Vertrag mit einem Kunden aus der Raumfahrtbranche. Zudem hat Mynaric in den letzten Tagen eine erfolgreiche und stark überzeichnete Kapitalerhöhung von 12 Millionen Euro bekanntgegeben. Der Erlös daraus ist für eine weitere Steigerung der Produktion von Laser-Terminals vorgesehen, um so der zu erwartenden, im Bericht detailliert beschriebenen Nachfrage angemessen nachkommen zu können.
 

Die Einführungsstudie der neu aufgenommenen Coverage mit dem Titel "Ready for Launch" des Aktienanalysten Charles Bordes beschreibt die aktuellen Chancen in den verschiedenen Marktsegmenten für Luft- und Raumfahrtnetzwerke, in denen Mynaric tätig ist. Sie kommt zu dem Schluss, dass in den nächsten Jahren mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Marktboom zu erwarten ist.
 

Laut der Studie sollte Mynaric in starkem Maße von weltraumgestützten Konstellationen profitieren - einem Markt, den der Bericht als "Brot und Butter" von Mynaric beschreibt. Dies steht in Übereinstimmung mit den jüngsten Ankündigungen von Mynaric zu Verträgen aus dem Raumfahrtsektor.
 

Die heute veröffentlichte Studie ist für professionelle Anleger direkt bei Kepler Cheuvreux erhältlich. Die neu aufgenommene Coverage ist die zweite neue Berichterstattung zur Mynaric-Aktie in diesem Jahr.
 

Im Januar startete Hauck & Aufhäuser Coverage mit einem 'Buy' Rating und einem EUR 75 Kursziel. Hauck & Aufhäuser und Kepler Cheuvreux gesellen sich mit ihrer Mynaric Berichterstattung zu MainFirst (EUR 80, 'Buy') und Edison International (kein Rating).

 

Über Mynaric

Mynaric ist ein Hersteller von Laserkommunikationstechnologien zum Betrieb von Kommunikations- und Beobachtungsanwendungen in der Luft und im Weltall. Zu den Produkten für die kabellose Datenübertragung gehören Bodenstationen und Laserterminals, die es ermöglichen, sehr umfangreiche Datenmengen sicher über lange Strecken kabellos zu übermitteln.
 

Weltweit nimmt der Bedarf an schneller und allgegenwärtiger Datenverfügbarkeit dynamisch zu. Gegenwärtig basieren Datennetze weitgehend auf Infrastruktur auf dem Boden, die aus rechtlichen, wirtschaftlichen oder logistischen Gründen nicht beliebig erweitert werden kann. Die Zukunft erfordert eine Erweiterung der bestehenden Netzwerkinfrastruktur in Luft und Raumfahrt. Mit seinen kabellosen Laserkommunikationsprodukten ist Mynaric als Pionier in diesem Wachstumsmarkt positioniert.
 

Für weitere Informationen siehe: www.mynaric.com

 

Wichtige Information

Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich anhand von Begriffen wie beispielsweise "erwarten", "glauben", "vorhersehen", "schätzen", "beabsichtigen", "werden", "könnten", "können" oder "können unter Umständen" bzw. der verneinenden Verwendung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke erkennen. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Vorhersagen handelt und dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich davon unterscheiden können. Wir beabsichtigen nicht, diese Aussagen zu aktualisieren, um Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum dieses Prospekts eintreten, oder dem Eintritt unvorhergesehener Ereignisse Rechnung zu tragen. Zahlreiche Faktoren, unter anderem die allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, unser Wettbewerbsumfeld, die unserer Branche eigenen Risiken sowie viele sonstige Risiken insbesondere im Zusammenhang mit der Gesellschaft und ihrem Geschäftsbetrieb, können dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in unseren Prognosen oder zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen unterscheiden.

 



11.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this