Generalversammlung der mobilezone holding ag genehmigt Dividende von CHF 0.84

mobilezone holding ag / Schlagwort(e): Konferenz/Dividende
06.04.2022 / 11:00

MEDIENMITTEILUNG

 

Rotkreuz, 6. April 2022

An der heutigen Generalversammlung der mobilezone holding ag waren 56.3 Prozent aller Aktien, respektive 76.2 Prozent der eingetragenen, stimmberechtigten Aktien vertreten. Die Generalversammlung fand ohne physische Teilnahme der Aktionärinnen und Aktionäre statt. Diese konnten ihre Stimmrechte ausschliesslich über den unabhängigen Stimmrechtsvertreter wahrnehmen.

Die Aktionärinnen und Aktionäre stimmten allen Anträgen des Verwaltungsrats zu. Unter anderem wurde beschlossen:

  • Ausschüttung einer Dividende von CHF 0.84 je Aktie am 19. April 2022 (ex-Datum 13. April 2022) je zur Hälfte aus dem Bilanzgewinn und aus der Reserve aus Kapitaleinlagen
  • Wiederwahl von Olaf Swantee, Gabriela Theus, Peter K. Neuenschwander und Michael Haubrich in den Verwaltungsrat
  • Neuwahl von Lea Sonderegger in den Verwaltungsrat
  • Wiederwahl von Olaf Swantee, Peter K. Neuenschwander und Michael Haubrich in den Vergütungsausschuss
  • Genehmigung Herabsetzung des Aktienkapitals um CHF 7'812.13 (von CHF 447'812.13 auf CHF 440'000.00) durch Vernichtung von 781'213  zurückgekauften Aktien aus dem Aktienrückkaufprogramm
  • Genehmigung weitere Aktienrückkäufe bis zu einem Gesamtwert von CHF 45 Mio. in der Zeit von der ordentlichen Generalversammlung 2022 bis zur ordentlichen Generalversammlung 2026
  • Genehmigung des Gesamtbetrags der maximal zulässigen Vergütung des Verwaltungsrats für die Dauer bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung
  • Genehmigung des Gesamtbetrags der maximal zulässigen Vergütung der Konzernleitung für das Geschäftsjahr 2023

An der konstituierenden Sitzung des Verwaltungsrates wurde Olaf Swantee zum Vorsitzenden des Vergütungsausschusses bestimmt.

Kontakt für Analysten, Investoren und Medienschaffende
Markus Bernhard
Chief Executive Officer
mobilezone holding ag
mobilezoneholding@mobilezone.ch

Andreas Fecker
Chief Financial Officer
mobilezone holding ag
mobilezoneholding@mobilezone.ch

Über mobilezone
Die 1999 gegründete mobilezone holding ag ist mit einem Umsatz von CHF 982 Mio. und einem Konzerngewinn von CHF 50.7 Mio. im Berichtsjahr 2021 der führende unabhängige Schweizer und deutsche Telekomspezialist. Die Namenaktien der mobilezone holding ag (MOZN) werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG gehandelt.

Die mobilezone Gruppe beschäftigt rund 1'000 Mitarbeitende an den Standorten Rotkreuz, Urnäsch, Köln, Bochum, Münster und Berlin. Das Angebot umfasst ein vollständiges Handy-Sortiment und Tarifpläne für Mobil- und Festnetztelefonie, Digital TV und Internet sämtlicher Anbieter. Eine unabhängige Beratung und Services für Privat- und Geschäftskunden, Reparaturdienstleistungen, Grosshandelsaktivitäten sowie die Belieferung des Fachhandels runden das Angebot ab. Die Dienstleistungen und Produkte werden online über diverse Webportale sowie in über 120 eigenen Shops in der Schweiz angeboten.
www.mobilezoneholding.ch



Ende der Medienmitteilungen



show this