ZEAL unterstützt Obdachlose in Hamburg

DGAP-News: ZEAL Network SE / Schlagwort(e): Sonstiges
16.12.2019 / 12:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ZEAL unterstützt Obdachlose in Hamburg

(Hamburg, 16. Dezember 2019) Rechtzeitig zu Weihnachten bietet die ZEAL Network SE, der führende deutsche Anbieter staatlicher Lotterieprodukte im Internet, in der Zeit vom 16. bis 21. Dezember 2019 unter Tipp24.com die Spielgemeinschaft "Weihnachtsengel" an. Das Besondere daran: Pro verkauftem Anteil geht ein Euro an den Förderverein Winterprogramm für Obdachlose e.V. Der Förderverein wurde von freiwillig Engagierten des Winternotprogramms gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Obdachlose Mahlzeiten zuzubereiten und zu verteilen, Bekleidung weiterzugeben, Sach- und Geldspenden zur Verbesserung der sozialen und gesundheitlichen Situation zu sammeln sowie die Öffentlichkeit über Ziele und Aufgaben des Winternotprogramms zu informieren.
Rund 2.000 Menschen leben in Hamburg auf der Straße.

"Gerade zu Weihnachten ist es wichtig, an andere Menschen zu denken, die vielleicht nicht so viel Glück haben, wie man selbst. Wir hoffen, dass sich viele unserer Kunden an der Aktion beteiligen und somit selbst zum Weihnachtsengel für Bedürftige werden", so Dr. Helmut Becker, Vorstandsvorsitzender der ZEAL Network SE.

Im Zuge des am 15. Oktober 2019 erfolgten Geschäftsmodellwechsels der ZEAL-Gruppe wurde die bisherige Zweitlotterie Zeal wieder in das in Deutschland erlaubte Lotterievermittlungsgeschäft überführt und ist seitdem offizieller Partner des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB).

Über die ZEAL Network SE: Die ZEAL Network SE, der führende deutsche Anbieter staatlicher Lotterieprodukte im Internet, ist eine Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg, die im Wesentlichen unter den Marken Lotto24.de und Tipp24.com Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften vermittelt und hierfür eine Vermittlungsprovision erhält. Zum Angebot zählen unter anderem Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, EuroJackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften, Keno und die Deutsche Fernsehlotterie. 1999 als Zeal SE in Deutschland gegründet, startete ZEAL zunächst als Lotterievermittler durch. 2005 ging die damalige Zeal AG als eines der zu dieser Zeit in Deutschland erfolgreichsten IPOs an die Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard). Nachdem die Gruppe 2009 den Fokus von der Lotterievermittlung hin zum Zweitlotteriegeschäft und wenig später den Firmensitz nach London verlegte, wurde sie im November 2014 in ZEAL Network SE umbenannt. Im Mai 2019 übernahm ZEAL die Lotto24 AG, überführte die Zweitlotterie Zeal im Oktober 2019 wieder in das deutsche Vermittlungsgeschäft und verlegte im gleichen Monat den Firmensitz zurück nach Deutschland.

Kontakt:
Frank Hoffmann
Investor Relations Manager
T: +49 (0)40 808141-123
frank.hoffmann@zealnetwork.de



16.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this