M3 Metals: M3 Metals erreicht ersten Meilenstein in Mohave

DGAP-News: M3 Metals / Schlagwort(e): Expansion
03.02.2020 / 09:07
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

3. Februar 2020
 

M3 Metals erreicht ersten Meilenstein in Mohave

M3 Metals Corp. (TSX-V: MT; FSE: XOVN.F) ("M3 Metals" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein auf dem Goldprojekt Mohave Mine (das "Projekt") erreicht hat. Das Unternehmen hat jetzt beim Bureau of Land Management ("BLM", Landverwaltungsamt) einen Betriebsplan (der "Plan") eingereicht hinsichtlich der geplanten Eingriffe in die Umwelt auf einer Fläche von insgesamt 892 Acres innerhalb des Gebietes des Goldprojekts Mohave Mine (das "Projekt"). Der Plan umreißt 600 geplante Bohrungen in drei ausgedehnten Bereichen: Northern Golden Door, Central Klondyke und Southern Dixie. Der Plan skizziert ebenfalls die geplante Entnahme einer Großprobe von bis zu 1.000 Tonnen. Der Plan nutzt die vor Ort vorhandene Infrastruktur, einschließlich der geplanten Nutzung des vorhandenen Straßenzuganges und der Betriebswasserbrunnen, die in den 1990er Jahren gebaut wurden, sowie einer vor Ort vorhandenen und im guten Zustand befindlichen Brech-/ Materialaufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 350 Tonnen pro Stunde.

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es das Umwelttechnikunternehmen McGinely & Associates beauftragt hat, mit der Sammlung von Umwelt-Basisdaten für eine Umweltprüfung ("EA", Environmental Assessment) zu beginnen. Die EA wird sich auf die drei separaten Regionen innerhalb des Projektgebiets konzentrieren und die Grundlage für alle zukünftigen Eingriffe in die Umwelt in diesen Gebieten bilden.

McGinley & Associates, Inc. ist ein in Nevada ansässiges und von Mitarbeitern geführtes Beratungsunternehmen für Umwelttechnik und Naturwissenschaften mit Niederlassungen in Reno und Las Vegas. McGinleys Team von zugelassenen Ingenieuren, zugelassenen Geologen, Geochemikern, Hydrogeologen, Biologen, GIS-Analytikern und anderen bietet seit 2001 technische Leistungen und Dienstleistungen hinsichtlich Genehmigungsverfahren für die Bergbauindustrie im Westen der USA.

Goldprojekt Mohave Mine

Das Projektgebiet umfasst zahlreiche ehemals produzierende historische Goldminen im Bergbaubezirk Weaver, Mohave County, Arizona, USA. Die drei Hauptprojektgebiete schließen die Gebiete Dixie, Klondyke und Golden Door ein, die durch eine stark anomale Goldgeochemie gekennzeichnet sind (einschließlich historischer Bodenproben bis zu 3,7 Gramm pro Tonne Gold und historischer Gesteinsstichproben bis zu 125 Gramm pro Tonne Gold).

Der Plan umfasst insgesamt 347 Acres im Gebiet Dixie und zielt auf weitverbreitete und stark anomale Goldanomalien in Böden und Gesteinen, die mehrere ehemals produzierende historische Untertageminen (die "Dixie-Minen") umgeben. Es wurde angenommen, dass die Dixie-Minen im Jahr 1894 entdeckt wurden und bis Anfang des 20. Jahrhunderts als Untertagebetriebe tätig waren. Die geochemischen Analysen der Oberfläche in der Umgebung der historischen Minen deutet darauf, dass die Goldvererzung in einem ausgedehnten oberflächennahen Goldsystem vorkommt, das möglicherweise für Haufenlaugungsbetriebe geeignet ist. Es sind keine Bohrungen in diesem Gebiet bekannt und es gibt keine modernen Explorationsarbeiten außer der historischen Entnahme übertägiger Bodenproben, Gesteinsproben und Gesteinssplitterproben.

Die anderen beiden Gebiete mit einer Gesamtfläche von 532 Acres, die im Rahmen des Plans eingereicht wurden, umfassen die Gebiete Klondyke und Golden Door. Diese Gebiete umfassen zahlreiche ehemals produzierende historische Goldminen wie z. B. die ehemaligen produzierenden Untertageminen Klondyke, Golden Door und Jim & Jerry.

Das Unternehmen hat sich eine Option zum Erwerb der Abbaurechte an allen historischen Minen gesichert, die innerhalb des Projekts liegen, und ist der Ansicht, dass sie mit einem liegenschaftsweiten Goldsystem in Zusammenhang stehen könnten. M3 Metals hat das Recht zum 100%igen Erwerb des Eigentums und der Beteiligung am Goldprojekt Mohave Mine, das insgesamt 160 Gangfelder und Claims für Mühlenstandorte umfasst.

Adrian Smith, President von M3 Metals Corp., kommentiert: "Während wir weiterhin nach einem Partner für unser Eisenerzprojekt suchen, sind wir äußerst zufrieden mit den Fortschritten auf dem Goldprojekt Mohave Mine. Wir sehen das Potenzial für eine kurzfristige Goldproduktion und sind begeistert vom Beginn der Basisarbeiten, ein wichtiger Meilenstein in Richtung dieses Ziels."

Weitere Informationen finden Sie auf der Mohave-Projektseite unter www.m3metalscorp.com.

Haftungsausschluss

Das Unternehmen teilt mit, dass eine qualifizierte Person nicht genügend Arbeit geleistet hat, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralvorräte zu klassifizieren, und der Herausgeber behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralvorräte. Darüber hinaus hat das Unternehmen die in dieser Pressemitteilung aufgeführten Proben und Gehalte nicht unabhängig überprüft und betrachtet sie als historisch und nicht konform mit den NI 43-101-Standards. Das Unternehmen übernimmt auch keine Garantie für die Vollständigkeit der Datenbank, da es zum jetzigen Zeitpunkt nicht alle historischen Aufzeichnungen unabhängig bestätigt und überprüft hat.

Die für das Unternehmen zuständige qualifizierte Person hat die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten historischen Boden- und Gesteinsanalysedaten nicht überprüft. Während das Unternehmen alle historischen Aufzeichnungen einschließlich analytischer Daten vom Vorbesitzer des Projekts erhalten hat, hat das Unternehmen die Ergebnisse der historischen Probenentnahmen nicht unabhängig überprüft.

Adrian Smith, P.Geo., ist gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person für das oben genannte Projekt. Die QP ist als zugelassener Professional Geoscientist (P.Geo.). ein vollberechtigtes Mitglied der Association of Professional Engineers and Geoscientists of British Columbia (APEGBC). Herr Smith hat die oben angegebenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

Über M3 Metals Corp.

M3 Metals Corp. ist eine kanadische börsennotierte Gesellschaft mit Fokus auf Wertschöpfung für die Aktionäre durch Entdeckungen und strategische Entwicklung von Mineralliegenschaften in Nordamerika. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite des Unternehmens, www.m3metalscorp.com. Sie können das Unternehmen ebenfalls per E-mail, info@m3metalscorp.com erreichen oder die Investor Relations telefonisch kontaktieren, (604) 669-2279

M3 METALS CORP.
Adrian Smith
President

Suite 2310 - 1177 West Hastings St
Vancouver, BC Canada V6E 2K3
Tel.: (604) 669-2279
Fax: (604) 602-1606
info@m3metalscorp.com
www.m3metalscorp.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



03.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this