DEFENCE THERAPEUTICS UNTERZEICHNET EINE VEREINBARUNG MIT BIOPHARMA EXCELLENCE, UM DIE ENTWICKLUNG SEINER ACCUM(TM)-PLATTFORM UND DER KLINISCHEN STUDIEN STRATEGISCH ZU OPTIMIEREN

DGAP-News: Defence Therapeutics Inc. / Schlagwort(e): Kooperation
04.08.2021 / 13:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CSE: DTC Börse Frankfurt: DTC USOTC: DTCFF PRESSEMITTEILUNG

DEFENCE THERAPEUTICS UNTERZEICHNET EINE VEREINBARUNG MIT BIOPHARMA EXCELLENCE, EINEM UNTERNEHMEN DER PHARMALEX GMBH, UM DIE ENTWICKLUNG SEINER ACCUMTM-PLATTFORM UND DER KLINISCHEN STUDIEN STRATEGISCH ZU OPTIMIEREN

Vancouver, British Columbia, Kanada, 4. August 2021 - Defence Therapeutics Inc. ("Defence" oder das "Unternehmen"), ein Biotechnologieunternehmen, das an therapeutischen Verfahren zur Krebsbekämpfung und Impfstoffen gegen Infektionskrankheiten arbeitet, freut sich, die Vereinbarung mit dem renommierten deutschen Pharma-Beratungsunternehmen Pharmalex GmbH über Biopharma Excellence bekannt zu geben.

Mit mehr als 35.000 erfolgreich abgeschlossenen Projekten ist Pharmalex GmbH ein führender Anbieter spezialisierter Dienstleistungen für die Pharma-, Biotech- und Medizingerätebranche, wo Compliance an vorderster Stelle steht. Biopharma Excellence, ein Unternehmen der Pharmalex GmbH, ist ein führendes Pharma-Beratungsunternehmen mit Know-how in allen Bereichen von der Entwicklung bis hin zur Zulassung sowie biopharmazeutischen Kooperationen mit einem Schwerpunkt auf regulatorischen Angelegenheiten in Europa, den Vereinigten Staaten und Japan.

Dr. Michael Pfleiderer von Biopharma Excellence wird Defence sowohl in strategischen als auch regulatorischen Angelegenheiten beraten und betreuen, in erster Linie in Zusammenhang mit integrierten Arzneimittel-/Produktentwicklungen, der Fertigung, der Kontrolle, klinischen Studien, IND-Anträgen (Anträge zur Prüfung von neuen Prüfparaten) bei der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA und potenziellen strategischen Pharma-Partnern. Dr. Michael Pfleiderer von Biopharma Excellence wird der federführende Wissenschaftler sein, um den Auftrag zu erfüllen.

Dr. Michael Pfleiderer ist ein Experte für regulatorische Angelegenheiten und Impfstoffentwicklung von internationalem Renommee. Er ist Biologe und promovierte in molekularer Virologie. Von 1998 bis 2016 war Dr. Pfleiderer Leiter des Fachgebiets Virale Impfstoffe am Paul-Ehrlich-Institut (PEI), dem deutschen Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel.

Dr. Pfleiderer ist seit 2016 Principal Consultant bei Biopharma Excellence. Zuvor bekleidete er unter anderem Positionen als Vorsitzender der Arbeitsgruppe für Impfstoffe (VWP) des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) in London, Leiter des WHO-Kooperationszentrums für die Standardisierung und Bewertung von Impfstoffen, Vorsitzender der Ad-hoc-Arbeitsgruppe BWP Influenza, Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender der Pandemie-Taskforce der EMA (ETF) und benanntes Mitglied der Arbeitsgruppe für biologische Arzneimittel (BWP).

"Es ist eine Ehre, mit Dr. Pfleiderer von Biopharma Excellence als leitendem Berater für wissenschaftliche und regulatorische Angelegenheiten zusammenzuarbeiten. Dank seiner umfassenden Erfahrung, Sachkenntnis und seines Netzwerks werden Michael und Biopharma Excellence ihre Beratung so auf Defence zuschneiden, dass unsere Pipeline schneller an die Ziellinie gelangt. Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, über die richtige Strategie und einen integrierten Entwicklungs- und regulatorischen Plan zu verfügen. Genau das haben wir bei Biopharma Excellence von Pharmalex gefunden", erklärte Sébastien Plouffe, CEO.

Über Defence:
Defence Therapeutics ist ein börsennotiertes Biotech-Unternehmen, das unter Einsatz seiner firmeneigenen Plattform daran arbeitet, die nächste Generation von Impfstoffen und ADC-Produkten zu entwickeln. Der Kern der Defence Therapeutics-Plattform besteht in der ACCUM(TM)-Technologie, die einen präzisen Transport von Impfantigenen oder ADCs in intakter Form zu den Zielzellen ermöglicht. Als Folge davon kann eine verbesserte Effizienz und Wirksamkeit gegen schwere Erkrankungen wie Krebs und Infektionskrankheiten erreicht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Sebastien Plouffe, Präsident, CEO und Direktor
Tel.: (514) 947-2272
Splouffe@defencetherapeutics.com
www.defencetherapeutics.com

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Mitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als ,zukunftsgerichtete Aussagen' eingestuft werden können. Mit Ausnahme von Angaben über historische Fakten sind alle Aussagen in dieser Mitteilung, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintritt vom Unternehmen erwartet wird, zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind im Allgemeinen - jedoch nicht immer - durch Begriffe wie "erwartet", "plant", "antizipiert", "glaubt", "beabsichtigt", "schätzt", "prognostiziert", "möglich" und vergleichbare Ausdrücke oder die Aussage, dass bestimmte Ereignisse oder Zustände eintreten "werden", "würden", "könnten" oder "sollten", gekennzeichnet. Auch wenn das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, stellen diese Erklärungen keine Garantien für die zukünftige Leistung dar, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Angaben abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten Ergebnissen abweichen, gehören Maßnahmen von Aufsichtsbehörden, Marktpreise und die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten sowie allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantien für die zukünftige Leistung darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Angaben abweichen können. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Ansichten der Geschäftsleitung des Unternehmens zum Datum, an dem die Aussagen vorgenommen werden. Sofern dies nicht durch die einschlägigen Börsengesetze vorgeschrieben ist, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls Änderungen bei den Überzeugungen, Schätzungen oder Ansichten der Geschäftsleitung oder bei anderen Faktoren eintreten.

Weder die kanadische Wertpapierbörse (CSE) noch deren Aufsichtsbehörde (wie dieser Begriff in den Richtlinien der CSE definiert wird) übernehmen eine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.



04.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this