Taconic Biosciences verbessert Zugang zum rasH2-Karzinogenitätstestsystem im asiatisch-pazifischen Raum

Vier-Wege-Vertriebspartnerschaft bietet eine qualitativ hochwertige, konsistente rasH2-Versorgung in Indien und China, um Kunden weltweit besser bedienen zu können

RENSSELAER, N.Y., March 21, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) -- Taconic Biosciences, ein weltweit führender Anbieter von Tiermodelllösungen für die Wirkstoffforschung, hat Nomura Siam International Co., Ltd. (NSI) und Nomura Jimusho, Inc. (NJI) als Handelsvertreter und Distributoren des rasH2 Maus-Karzinogenitätstestsystems in Indien bzw. China ernannt. Diese Vertriebsvereinbarungen verbessern den Zugang zu rasH2 für die aufstrebende pharmazeutische Branche im asiatisch-pazifischen Raum erheblich.

Die rasH2 transgene Mausmodell ist das einzige Kurzzeittestsystem (6 Monate) auf Karzinogenität, das sowohl von den globalen Zulassungsbehörden akzeptiert wird als auch in der kommerziellen Produktion verfügbar ist. Das vom Central Institute for Experimental Animals (CIEA) entwickelte rasH2-Modell wird häufig als Alternative zum 2-Jahres-Karzinogenitäts-Bioassay verwendet und bietet ein schnelleres, genaueres Testsystem, das besser mit den 3R-Grundsätzen von Russell & Burch übereinstimmt. Taconic und CLEA Japan, Inc (CLEA) bieten seit 2006 validierte und konsistente rasH2-Mäuse für den Einsatz in Nordamerika, Europa und Asien an, obwohl der Zugang in Indien und China bisher eingeschränkt war. Da die Wirkstoffforschung und -entwicklung in Indien und China zunimmt, ist der Zugang zu einem Karzinogenitätstest, der von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) und der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) sowie den lokalen Behörden akzeptiert wird, von entscheidender Bedeutung.

Im Rahmen der neuen Vereinbarung fungiert NSI als Handelsvertreter und Distributor für Indien und NJI als Handelsvertreter und Distributor für China. Diese Distributoren und Handelsvertreter vereinfachen den Transaktionsprozess für Benutzer in diesen Ländern erheblich. NSI und NJI werden die CLEA- und Taconic-Produktionskolonien in Japan, Dänemark und den USA nutzen, um die Kundennachfrage zu befriedigen und Prüfärzten den Zugang zu erleichtern. Taconic, CLEA und CIEA überwachen diese Kolonien genau und führen regelmäßige Funktionsstudien mit positiven Kontrollwirkstoffen durch, um die für die Arzneimittelsicherheitsbewertung entscheidende Leistung sicherzustellen. Die Vereinbarung ermöglicht es CLEA und Taconic außerdem, die Produktion auf die globale Nachfrage auszurichten, indem der Einblick in die globale Nutzung und den Bedarf von rasH2 verbessert wird.

„Das rasH2-Modell hat das Versprechen der transgenen Technologie eingelöst, indem es einen außergewöhnlichen Wert bei der Karzinogenitätsbewertung neuer Medikamente gezeigt hat, und die weltweite Einführung dieses Systems ist ein Beweis für seine Vorteile in Bezug auf Geschwindigkeit, Spezifität und Gesamtkosten“, so Dr. Michael Seiler, Vice President Commercial Products bei Taconic.

„Diese historische Zusammenarbeit stellt sicher, dass Kunden in jedem Land uneingeschränkten Zugang zum rasH2-Karzinogenitätstestsystem haben“, so Ryuta Nomura, Vorstandsvorsitzender und CEO von CIEA. „Diese Partnerschaft wird die Wahrscheinlichkeit deutlich erhöhen, dass alle Kunden weltweit rasH2 wie gefordert mit minimaler Verzögerung erhalten, wodurch Studien früher durchgeführt werden können, und letztendlich wird sie dazu beitragen, neue lebensrettende Medikamente schneller auf den Markt zu bringen.“

Um mehr über das rasH2-Modell zu erfahren, rufen Sie bitte 1-888-TACONIC (888-822-6642) in den USA oder +45 70 23 04 05 in Europa an oder senden Sie eine E-Mail an info@taconic.com.

Über Taconic Biosciences, Inc.

Taconic Biosciences ist ein vollständig lizenzierter und weltweit führender Anbieter von genetisch veränderten Nagetiermodellen und zugehörigen Dienstleistungen. Taconic wurde 1952 gegründet und bietet optimale Tiermodelllösungen. Im Rahmen des breiten Servicespektrums können Kunden wertvolle Forschungsmodelle erwerben, anwendungsspezifisch generieren, züchten, vorkonditionieren, testen und weltweit beziehen. Als Spezialist für genetisch veränderte Maus- und Rattenmodelle, Mikrobiome, Mausmodelle für die Immunonkologie sowie integrierte Modelldesign- und Züchtungsdienstleistungen betreibt Taconic Labore und Zuchtanlagen in den USA und Europa. Das Unternehmen unterhält außerdem Vertriebsbeziehungen in Asien und verfügt über weltweite Versandkapazitäten, mit denen es Tiermodelle nahezu überall auf der Welt bereitstellen kann.

Über CIEA:

Das Central Institute for Experimental Animals ist ein privates und unabhängiges gemeinnütziges Institut, das 1952 mit dem Ziel gegründet wurde, einen Beitrag zur medizinischen Versorgung und medizinischen Wissenschaft auf der Grundlage von Tierversuchen zu leisten.

Über CLEA:

CLEA Japan Inc. wurde 1965 als Komplettanbieter von Labortieren, ihrer Ernährung und Ausrüstung gegründet, um die biowissenschaftliche Forschung und Entwicklung mit einer Vision von Gesundheit, Wohlergehen und Umwelt für den Menschen zu unterstützen.

CLEA betreibt vier Zuchtanlagen in Japan, eine Joint-Venture-Anlage in Thailand und ein technisches Servicezentrum in der Nähe des Berges Fuji in Japan.

Über Nomura Siam International Co. Ltd. (NSI):

Nomura Siam International Co. Ltd. mit Sitz in Bangkok, Thailand, wurde 2012 gemeinsam von CLEA Japan, Inc. und Nomura Jimusho, Inc. gegründet, um einen One-Stop-Service für den Labortierbereich anzubieten. Als One-Stop-Service-Anbieter verkauft NSI nicht nur Labortiere, sondern bietet auch eine breite Palette verwandter Produkte, einschließlich Ausrüstung für die Aufzucht von Tieren sowie für Experimente, Futtermittel und Einstreu. Hinzu kommen Beratungsdienste für die präklinische Forschung und die Gestaltung von Einrichtungen für Labortiere.

Über Nomura Jimusho, Inc. (NJI):

Das Unternehmen wurde 1933 für erdölbezogene Geschäfte gegründet und die Aktivitäten wurden in der Folge diversifiziert, um mit Produkten mit einzigartigen und unterschiedlichen Eigenschaften in Bereichen wie Ölraffinationskatalysatoren, Spezialmaterialien, Kunststoffbehälter, Spezialchemikalien und Biowissenschaften zu handeln. Im Bereich Biowissenschaften liefern NJI/NSI seit über einem Jahrzehnt Labortiere und verschiedene Labortierausrüstungen an ausländische Märkte wie China, Korea, Thailand, Singapur, Indonesien, Malaysia und seit kurzem in Partnerschaft mit Taconic Biosciences, Inc., auch Indien.

Medienkontakt:

Aidan Bouchelle
Associate Director, Marketing Operations
+1 518-949-7598
Aidan.Bouchelle@taconic.com